Kiezkosmos

Wie kann die Nachbarschaft im Badstraßenkiez gestärkt werden?

Das Projekt Kiezkosmos erprobt verschiedene Formate und gibt der Nachbarschaft so Möglichkeiten zum Kennenlernen und Austauschen. 

Träger: SmArt StadtMuster art.e.m Berlin GbR

Ansprechpartner: Birgit Bogner und Melanie Stiewe

Kontakt: 0172 300 20 11 oder 0177 7423230                                  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

AKTUELL: Essenausgabe am Gabenzaun in der Badstraße 50 jeden Mittwoch von 13:30-15 Uhr

St Paul und Gangway

 Mahlzeiten einzeln verpackt

 

Gabenzäune gibt es an vielen Orten in ganz Berlin, u.a. auch seit 1 ½ Monaten am Zaun der St.-Paul-Kirche in der Badstraße 50 im Gesundbrunnen. Hier können Spenden für bedürftige Menschen und Obdachlose aus der Nachbarschaft abgegeben werden, um anderen schnell und unkompliziert zu helfen, denn durch die Krise ist die Versorgung mit Lebensmitteln und Hygieneprodukten total eingebrochen. Bedingt durch die Corona-Virus-Krise haben es Hilfsangebote zurzeit besonders schwer. Gefragt sind vor allem Lebensmittel, Hygieneartikel, Tierfutter und Kleidung unterteilt nach Kleidung für Kinder, Frauen und Männer, die in transparenten oder beschrifteten Tüten an den Zaun gehangen werden. Bedürftige können sich dann etwas wegnehmen. Aushänge an den Häusern im Kiez Badstraße wiesen auf den Gabenzaun hin und baten um Unterstützung.

Seitdem bringen viele Nachbar*innen Spenden zum Gabenzaun, der durch ehrenamtliches Engagement und Hilfsbereitschaft unter Nachbarn und kurzfristig die eine oder andere Not lindert. Der Bedarf ist so groß. Man sieht einen stetigen Wechsel von neuen Tüten und Tüten, die mitgenommen werden.

Darüber hinaus haben auch viele Essensausgabenstellen und Tafeln ihre regelmäßige Arbeit immer noch nicht wieder aufgenommen. So entstand beim Team, das den Gabenzaun initiiert hatte (das QM-Projekt KiezKosmos von SmArt GbR, Gangway e.V. Team Wedding sowie die Kirchengemeinde an der Panke), die Idee, hier auch Mahlzeiten zu verteilen. In Kooperation mit der Kümmelküche – Lernwerkstatt Kochen der Lichtburg-Stiftung kann dies nun für mehrere Wochen umgesetzt werden.

Jeden Mittwoch ab 13:30 Uhr können nun Bedürftige ein Essen erhalten, welches sie sich auch zu Hause aufwärmen können. Die Resonanz nach der ersten Essenausgabe war sehr gut. Auch ohne vorherige Werbung waren rund 170 Portionen nach knapp 2 Stunden verteilt. Die Nachfrage scheint also sehr groß zu sein. Die Aktion kam zudem unter der gesamten Bewohnerschaft sehr gut an, ist es doch gerade in Zeiten wie diesen so wichtig, Mitgefühl, Zuversicht und Nächstenliebe zu verbreiten.

 Gangway und KiezKosmos Mahlzeiten packen

 

Gabenzaun im Badstraßenkiez

GabenzaunDas #Gangway Team Wedding, die Kirchengemeinde an der Panke und das Projekt #Kiezkosmos haben vor der St.-Paul-Kirche in der Badstraße 50 einen Gabenzaun eingerichtet. Macht mit!