Team

Teamfoto Website

v.l.n.r.: Lisa Tiedemann, Özlem Ayaydinli (Teamleitung), Ralf Kersten

Seit 1. April 2016 arbeiten wir in der Bellermannstraße 81. Auftraggeber unserer Arbeit ist die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und das Bezirksamt Mitte. Das Verfahren 'Quartiersmanagement' ist Teil des Programms 'Soziale Stadt'. Gemeinsam mit den hier lebenden und arbeitenden Menschen wollen wir die Lebensverhältnisse im Kiez verbessern. Jede*r kann sich dabei mit Ideen, Vorschlägen und Projekten einbringen. Wir freuen uns!

Özlem Ayaydinli arbeitet als Quartiersmanagerin und Teamleiterin im QM Badstraße. Sie ist Ansprechpartnerin für den Aktionsfonds, Projektfonds und den Baufonds. Außerdem betreut Sie den Quartiersrat und die Aktionsfondsjury. Die gelernte Bauzeichnerin war seit 2007 bis Anfang 2016 für die L.I.S.T. Stadtentwicklungsgesellschaft mbH im Quartiersmanagement Sparrplatz tätig.

Ralf Kersten ist seit April 2016 Teil des Quartiersmanagementteams in der Badstraße. Er ist Ansprechpartner für den Aktionsfonds und die Aktionsfondsjury sowie den Quartiersrat. Der Stadt- und Regionalplaner bringt vor allem Erfahrungen aus dem Bereich Bürger*innenbeteiligung und Stadtteilarbeit mit.

Lisa Tiedemann arbeitet ebenfalls seit April 2016 als Quartiersmanagerin im QM Badstraße. Die Stadt- und Regionalplanerin war bei der L.I.S.T. GmbH bisher im Quartiersmanagement Pankstraße tätig und bringt Erfahrungen aus dem Bereich Projektsteuerung mit. Sie ist Ansprechpartnerin für den Aktionsfonds und die Aktionsfondsjury sowie den Quartiersrat.


Vielfalt ist gut!

Wir setzen an, bei der erlebbaren Verschiedenheit und der Vielfalt der Menschen im Quartier, die wir als Qualität verstehen. Dabei treibt uns unser Motto an: ‚Unterschiede gemeinsam leben‘.

Leben im Quartier Badstraße

Aber nicht nur die Menschen im Kiez sind vielfältig, auch das Gebiet zeigt sich mit vielen unterschiedlichen Gesichtern. Der öffentliche Raum ist ein Ort, an dem verschiedene gesellschaftliche Gruppen zusammenkommen. Wir wissen, dass er vielfältigsten Ansprüchen gerecht werden muss. Er soll Orientierung bieten, Identifikation stiften, dem sozialen Austausch dienen und möglichst für Alle funktionieren. Zusammen mit unserer Nachbarschaft möchten wir daher gemeinsam diesen Raum aufwerten und ansprechende, multifunktionale und urbane Treffpunkte entstehen lassen.

Zukunft, Kinder, Jugendliche

Es leben viele Kinder und Jugendliche in unserem Gebiet. Wir möchten den Kiez so gestalten, dass sie sich wohl fühlen und auch Verantwortung für den Kiez übernehmen.Wir freuen uns auf unseren gemeinsamen Start im Badstraßenkiez und sind offen für Ideen, Vorschläge, Vorhaben und Träume.

Wir freuen uns auf unseren gemeinsamen Start im Badstraßenkiez und sind offen für Ideen, Vorschläge, Vorhaben und Träume.